, , ,

Architektur // Freiburg Rieselfeld

Was gibt es schon besseres als an einem Tag mit gutem Licht mit einem befreundetem Fotografen (B-Grafie) auf photowalk zu gehen? Wir begannen im Freiburger Stadtteil Rieselfeld um die moderne Maria-Magdalena-Kirche der Architektin Susanne Gross zu fotografieren. Zweifelsohne eines der Architektur-Highlights in unserem beschaulichem Freiburg. Architekturfotografie ist das spielen mit Licht und Linien. Das geht auch ohne Shift-Objektiv, […]

, , ,

photowalk // Freiburg Zähringen

An bewölkten Tagen einfach die Kamera mal auf Monochrom/Schwarz-Weiß stellen. Farben sind an solchen Tagen ohnehin meist sehr blass, so bietet sich der Schwarz-Weiß-Bildstil an. Wie man sieht bekommen altgewohnte Spots vor der Haustür einen eigenen Charme.

, , , ,

Kundenauftrag // Oberlinden Freiburg

An einem schönen Apriltag (Sonne & Eiswetter) fotografierte ich das Brillenstudio Ocklenburg. Dort macht man schöne Glückwunschkarten für die Kunden mit Motiven von mir. Dieses mal sollte Freiburgs „Schmuckstück“ Oberlinden mit dem Haus zum Löffelkorb (in dem sich das Brillenstudio befindet) aufs Motiv. Am besten war das

, , , ,

Architektur bei Vitra // 5-Jahres-Zyklus

Zur VITRA geht man immer gern. Für uns Fotografen lohnt sich dort die Architekturführung (Täglich 13:30h | Dauer 2 Stunden). Design & Architektur sind Motive bei denen man sich in Ruhe mal richtig austoben darf. Ob rechtwinklig und gerade oder schräg und bunt. Alles ist erlaubt wenn man auf „Linienführung“ achtet. Seit 5 Jahren

, , ,

Rheinhafen II // Projekt FGD

2016 habe ich als Mitglied der Fotografischen Gesellschaft Dreiland das „Rheinhafen-Projekt“ unter der Leitung von Günther Fischer begleitet. Thema: Die Rheinhäfen in der Schweiz (Basel), in Frankreich (Hüningen) und in Deutschland (Weil am Rhein); Logistik, Schiene, Straße, Fluß. Wir haben unsere Arbeiten dann beim Sommer Open-Air-Kino sowie in der Villa Schätzle in Weil am Rhein ausgestellt. Es […]

, , , ,

Rheinhafen I // Projekt FGD

2016 habe ich als Mitglied der Fotografischen Gesellschaft Dreiland das „Rheinhafen-Projekt“ unter der Leitung von Günther Fischer begleitet. Thema: Die Rheinhäfen in der Schweiz (Basel), in Frankreich (Hüningen) und in Deutschland (Weil am Rhein); Logistik, Schiene, Straße, Fluß. Natürlich muss man kein Fotoclub-Mitglied sein um in einem Rheinhafen fotografieren zu können. Übrigens, die originelle Old-School-Musikbox steht im […]

, ,

PHONEOGRAPHY // ein bischen Zürich

Kennt Ihr noch die Polaroid? Nein, dann vlt. die Fuji Instax. Das sind Sofortbildkameras. Nach der Aufnahme fängt die Kamera an zu vibrieren und rumpelt ein Foto heraus. Das ist immer spannend. Wie das Bild dann so aussieht kann man nicht planen. Das Format in der Regel Quadratisch. Sogar Andy Warhol machte Kunst damit. Ansonsten […]

, , , , ,

Eventfotografie: ONMA Baden // Der Online Marekting Kongress

„Die OnMa-Baden ist ein Online Marketing Kongress für Unternehmen sämtlicher Branchen, die das Medium Internet aktiv nutzen oder zukünftig nutzen möchten. Egal ob es um die Unternehmensseite, oder um das operative Geschäft geht, hier erfahren Sie neben den aktuellen Trends im Online Marketing und E-Commerce, auch nützliche Tipps im Umgang mit den Digitalen Medien in Ihrem […]

, , , , ,

Motorsport: BOSS GP // Jim Clark Revival Hockenheim

Ich bin als akkreditierter Fotograf beim BOSS GP (Big Open Single Seater) – FIA INTERNATIONAL SERIES innerhalb des Jim Clark Revival, Bosch Hockenheim Historic (jährlich letztes April-Wochenende) gewesen. Es ist ohrenbetäubend laut wenn die 10.000 U/min – Formel 1-Boliden oder die 1000 PS-Flundern aus der CAN AM-Serie durchrasen… Mit Lärmschutz auf den Ohren, zwei Kameras und einem Smartphone bewaffnet […]

, , ,

LOST PLACES // Kaliwerk Rodolphe Bollwiller, Elsass

Verlassene Orte die Geschichten erzählen. Faszinierend und immer ein bisschen spooky. Man kann sich auch nie sicher sein: Ist es wirklich erlaubt zu fotografieren? Wie dem auch sei, die Motive ziehen einen in den Bann. Bei der Lost-Places-Fotografie immer behutsam vorgehen, baufällige Gebäude (Lebensgefahr!), Obdachlose die dort Zuflucht vor Wind und Wetter suchen und